Verlustpotenziale am Aktienmarkt

In den letzten Wochen haben sich die Wachstumserwartungen für die Weltwirtschaft insgesamt, aber auch insbesondere für die USA und Deutschland eingetrübt. Zeitgleich sind die Aktienmärkte sehr stark gefallen und haben eine merkliche Wachstumsabkühlung in den wichtigen Volkswirtschaften bereits vorweggenommen. Für 2012 rechnen wir in Deutschland mit einem Wirtschaftswachstum von 1,8% gegenüber dem Vorjahr. Nach den jüngsten Kursrückgängen ist der DAX damit bereits nahe an günstigen Einstiegniveaus.

Ein anders Bild ergibt sich, wenn man in Deutschland und den USA mit einem deutlich schwächeren Wachstumsumfeld in 2012 rechnet. In diesem Fall sollte man mit weiteren merklichen Kursabschlägen rechnen. Betrachtet man nur die Kursentwicklung des DAX während einer Rezession, so zeigt sich, dass der deutsche Leitindex um durchschnittlich 44% von seinem vorherigen zyklischen Hoch fiel. Bezieht man dies auf den Jahreshöchststand 2011 von 7.600 Punkten, dann besteht für den DAX ein weiteres Kursrisiko bis auf 4.250 Punkte.

Bezieht man sich auf die Entwicklung der Relation Kurs/Buchwert (KBV), ergibt sich ein ähnliches Bild. In Phasen rückläufiger Gewinnentwicklung ist das KBV zuverlässiger als das Kurs-Gewinn-Verhältnis, welches stark von der Profitabilität des Unternehmens abhängt. Erfahrungsgemäß ist die Stimmung der Marktteilnehmer zum Tiefpunkt einer Rezession so negativ, dass die jüngsten negativen Erfahrungen für eine unbestimmte Zeit fortgeschrieben werden und das KBV unter eins fällt, d.h. den Unternehmen wird keinerlei Zukunftsperspektive zugebilligt. Das KBV des DAX fiel während der vergangenen fünf Rezessionen im Durchschnitt auf 0,9. Bezogen auf den aktuellen DAX-Buchwert 2011 in Höhe von 5.000 Punkten könnte der DAX dementsprechend auf rund 4.500 Punkte fallen.

Im Fall einer Rezession oder einer längeren Stagnation, die sicherlich einher ginge mit einer deutlichen Abkühlung der Weltwirtschaft, droht dem DAX also ein Kursverfall auf ein Niveau von gut 4.200 Punkten. Dies zeigen die Ergebnisse unserer Untersuchungen zur Kursentwicklung und Bewertung nach Kurs/Buchwert (KBV) für die Rezessionen zwischen 1970 und heute.

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *