DAX vor Wiederanstieg auf 6.250 Punkte

Das Geschehen am Aktienmarkt wird seit längerem maßgeblich von den Ereignissen rund um das Thema Schuldenkrise bestimmt. Am Anfang kam es nur zu temporären Stimmungs- und Kursschwankungen, aber inzwischen wirkt sich die Krise massiv auf die Aussichten der Unternehmen aus. Die Gewinnschätzungen sind zunehmend in den Sinkflug übergegangen. Wir erwarten, dass dieser Negativtrend anhalten wird. Zwar wird die Weltwirtschaft 2012 um 3,5% wachsen, und die international ausgerichteten DAX-Unternehmen sollten von dieser Entwicklung profitieren. Jedoch zeigt sich in Europa, dass in der Schuldenkrise insbesondere der Politikfaktor unberechenbar bleibt. Zudem befindet sich Europa bereits am Rande der Rezession.

Wir erwarten entsprechend 2012/13 nur einen geringen Gewinnzuwachs und schätzen das vom Konsens erwartete Gewinnwachstum in Höhe von 5% für 2012 und 9% für 2013 als zu optimistisch ein. Insgesamt werden die Aktienmärkte auch 2012 weiterhin sehr sensibel auf Rückschläge bei der Konsolidierung in den großen Ländern reagieren. Entsprechend dürften sich DAX und Euro Stoxx 50 im kommenden Jahr zum Teil deutlich schwächer als es der fundamentale Wachstumspfad zuließe, bewegen.

Bis zur Jahresmitte 2012 sollte der DAX auf 6.250 Punkte steigen. Im 2. Halbjahr 2012 dürfte sich der Aufschwung in einem langsameren Tempo fortsetzen. Wir erwarten einen DAX-Stand von 6.600 Punkten zum Jahresende 2012. Dieser Indexstand entspräche einem aktuellen 2012er-KGV von 10,6 beziehungsweise einem KGV von rund 10,8 auf Basis der von uns erwarteten 620 Gewinneinheiten. Für den Euro Stoxx 50 erwarten wir Indexstände von 2.450 und 2.550.

Die hohe Dividendenrendite bei defensiven Titeln entschädigt für das „low growth“ bzw. „no growth“-Umfeld. Wir empfehlen eine defensive Aufstellung und warnen vor Kursverlusten bei Zyklikern. Im Falle einer Rezession – ausgelöst durch Politikversagen oder dem Scheitern aller Bemühungen, die Eurokrise zu lösen – droht in unserem „Bear-Case“ ein Kursverfall auf unter 4.000 DAX-Punkte.

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *