Gespaltene Entwicklung im deutschen Kreditgeschäft

Die Schuldenkrise im Euro-Raum und das insgesamt schwierigere internationale Umfeld haben dafür gesorgt, dass sich die Konjunkturaussichten in Deutschland in den letzten Monaten eingetrübt haben. Das dürfte sich auf die Investitionstätigkeit der Unternehmen und die damit in Zusammenhang stehende Kreditnachfrage negativ auswirken. Diese Einschätzung wird durch den jüngsten Bank Lending Survey für Deutschland bekräftigt: Während in der Aprilumfrage noch eine große Mehrheit der befragten Banken mit einer wachsenden Kreditnachfrage der Unternehmen rechnete, war in der Juliumfrage die Zahl der Pessimisten, die mit sinkender Nachfrage rechnen, fast genauso groß wie die der Optimisten. Gleichzeitig beabsichtigt eine kleine Mehrheit der Banken, ihre Kreditrichtlinien für Unternehmen zu verschärfen. Für die nächsten Monate ist daher tendenziell mit einer Stagnation im Firmenkundenneugeschäft zu rechnen. Auf längere Sicht könnten die entsprechenden Kreditbestände sogar zurückgehen.

Während die Euro-Krise und das schwache internationale Umfeld die Investitionspläne der Unternehmen bremsen, fühlen sich viele private Haushalte in ihren Investitionsabsichten bekräftigt. Das betrifft vor allem den Erwerb und die Errichtung von Wohnimmobilien und spiegelt sich deutlich in der Entwicklung der Wohnungsbaugenehmigungen wider. Im ersten Halbjahr 2012 wurden fast 114.000 neue Wohnungen in Deutschland genehmigt. Das sind rund fünf Prozent mehr als in den ersten sechs Monaten des vergangenen Jahres. Mit den Wohnungsbauinvestitionen dürfte die Kreditnachfrage der privaten Haushalte in den nächsten Monaten weiter steigen. Das sehen auch die im Bank Lendig Survey befragten Banken so: Bereits in der Aprilumfrage ging eine deutliche Mehrheit von einer steigenden Nachfrage nach Hypothekenkrediten aus. In der Juliumfrage hat die Mehrheit sogar noch leicht zugenommen. Die aktuelle Entwicklung deutet darauf hin, dass sich das Wachstum im Bereich privater Wohnungsbaukredite fortsetzen und verstärken dürfte.

Die Unsicherheit in Bezug auf Konjunktur und Kapitalmärkte rückt Sicherheitsaspekte für Unternehmen und private Haushalte stärker in den Vordergrund. Während die erhöhte Vorsicht der Unternehmen deren Investitionsabsichten bremst, kommen Investitionen der privaten Haushalte in die eigene Immobilie dem erhöhten Sicherheitsbedürfnis vieler Bürger entgegen. Als Folge könnte sich die Spaltung im deutschen Kreditgeschäft noch vertiefen.

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *