Deutsche Konjunktur hält sich noch wacker

In ihrem aktuellen Herbstgutachten betonen die führenden Forschungsinstitute die negativen Effekte der Euro-Krise für die deutsche Wirtschaft. Sie sehen das Wachstum im laufenden Jahr nun bei 0,8%, was noch einen Tick unter ihrer Prognose vom Frühjahr liegt. Das dürfte jedoch nach unserer Meinung – auch angesichts der jüngsten Konjunkturdaten – etwas zu niedrig gegriffen sein. Zwar zeigen sich die Auswirkungen der Schuldenkrise etwa in den Stimmungsindikatoren aus dem Unternehmenssektor sehr deutlich, laut der ifo-Umfrage sind die Geschäftserwartungen seit dem Frühjahr merklich gesunken. Dennoch weisen die guten Exportzahlen und die stabile Industrieproduktion darauf hin, dass sich die Geschäftsentwicklung im dritten Quartal immer noch auf einem Wachstumspfad halten kann. Daher sind wir für das Jahr 2012 mit einer Wachstumsrate von 1,2% auch etwas zuversichtlicher als die Institute.

Über die Konjunktur im kommenden Jahr äußern sich die Institute nun deutlich weniger zuversichtlich als noch im Frühjahr. Sie haben ihre Prognose für 2013 glatt halbiert – von 2,0% auf 1,0%, bezogen auf die Zuwachsrate der gesamtwirtschaftlichen Leistung. Sie reagieren damit vor allem auf die Verschärfung der Staatsschuldenkrise in den Sommermonaten, deren negative Auswirkungen auch die deutsche Wirtschaft zukünftig noch etwas stärker betreffen dürften.

Die Einschätzung der Institute für 2013 deckt sich weitgehend auch mit unserer Sicht, wir sind sogar noch etwas skeptischer. So haben wir unseren Ausblick für das Wachstum im kommenden Jahr bereits vor einigen Monaten auf nur noch 0,8% abgesenkt. Vor allem die stark außenhandelsorientierten deutschen Industrieunternehmen werden in der ersten Jahreshälfte 2013 noch stärker durch die Nachfrageschwäche in den europäischen Absatzmärkten betroffen werden. Erst im weiteren Verlauf des nächsten Jahres dürften sich die konjunkturellen Perspektiven dann wieder etwas aufhellen.

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *