Anlagestrategie 2013 (Teil 2): Chancen in China und den USA nutzen, EWU-Staatsanleihen als Liquiditätsersatz

Auf der Aktienseite sind aktuell Investitionen im markbreiten Stoxx 600 attraktiv, im weiteren Jahresverlauf 2013 sollte auch der DAX als Profiteur unseres Konjunkturszenarios 2013/14 auf 7.800 Punkte ansteigen. Investitionen in diesen Märkten betrachten wir als Kerninvestments für das kommende Jahr. Weil wir davon ausgehen, dass sich die Weltkonjunktur 2014 wegen der besseren Konjunktur in China und den USA weiter erholen wird, sehen wir auf der Aktienseite zusätzlich weitere vielversprechende Anlagemöglichkeiten. Hier zu nennen sind speziell zwei Ideen:

1. US-Banken: Diese dürften von einer weiteren Erholung am US-Häusermarkt profitieren. Die Baubeginne in den USA waren zuletzt kräftig angestiegen und dürften diesen Trend angesichts des günstigen Zinsumfeldes zunächst fortsetzen. Im Gegensatz zu ihren europäischen Pendants zeichnen sich US-Banken fundamental durch ein deutlich geringeres Engagement in der europäischen Peripherie aus. Das durchschnittliche Kurs-Buchwert-Verhältnis des Sektors liegt bei 0,9, während die jüngsten kleineren M&A-Transaktionen zu einem Buchwert-Vielfachen von rund 3 stattfanden. Viele Banken haben mehr Eigenkapital als vorgeschrieben und restrukturieren sich weiter.

2. Anlageideen rund um das Thema China: Die Konjunktur im wichtigsten asiatischen Markt erholt sich. 2013 und 2014 rechnen wir mit einer Wachstumsbeschleunigung auf 8,5% bis 9% Wachstum, weil die fiskalpolitischen Maßnahmen greifen. Investoren, die die Direktanlage in China scheuen, bieten sich Investmentmöglichkeiten in deutsche Unternehmen mit einem hohen China-Exposure oder – als konservativste Variante – der Kauf von großen Konzernen mit hohen Marktanteilen im Reich der Mitte. Im DZ BANK Depot halten wir aktuell eine Position im Index DJ Global Titans, in dem Unternehmen mit diesen Charakteristika vertreten sind.

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *