Aktien: Weitere Rekorde dürften eingesammelt werden

Nachdem der Höhepunkt der Berichtssaison überschritten ist, mangelt es zunächst an Katalysatoren für größere Kursschwankungen. Weil aber gleichzeitig echte Anlageoptionen fehlen und die unterliegenden langfristigen fundamentalen Trends für Aktien intakt sind, ist es wahrscheinlich, dass die internationalen Leitindizes in den kommenden Wochen weitere Rekorde sammeln werden. Der DAX dürfte in seiner Eigenschaft als Performanceindex wegen der bevorstehenden Dividendensaison c.p. sein Allzeithoch von 8.151 Punkten bis spätestens Mitte April egalisieren.

Die Markliquidität findet in Aktien derzeit eine attraktive Anlagealternative. Zusätzlich dürften die politischen Risiken jenseits und diesseits des Atlantiks weiter in den Hintergrund treten. Der Weg für eine weitere Fortsetzung der Kursrallye an den Aktienmärkten scheint zunächst noch frei zu sein, auch wenn mittelfristig eine Loslösung von den unterliegenden Fundamentaldaten droht. In einem Umfeld aus Konjunkturverbesserung und anhaltendem Niedrigzinsumfeld dürften Unternehmen und deren Aktien profitieren. In diesem Falle bestünde auch bei den Bewertungsmultiples der Märkte erhebliches Expansionspotenzial. Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) für beispielsweise den DAX von 11 könnte unseres Erachtens in einer Phase, in der die Konjunktur gut läuft, in Richtung 13 steigen.

Mit Blick auf 2014/15, also jenseits unseres aktuellen Prognosezeitraums wären daher Kurse deutlich jenseits von 8.500 Punkten möglich. Mit der Aussicht auf die Rückkehr der wirtschaftlichen Dynamik in 2014 führt mittelfristig also kein Weg an Aktieninvestments vorbei. Kurzfristig gehen wir davon aus, dass die Ergebnisentwicklung der Unternehmen noch verhalten ausfallen sollte. Weil die weltweite Konjunkturentwicklung ab der zweiten Jahreshälfte aber wieder Fahrt aufnimmt, sollten die Unternehmensergebnisse zum vierten Quartal 2012 und zum ersten Quartal 2013 letztlich die Talsohle markieren.

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *