Europäische Aktienmärkte vor der baldigen Wiederentdeckung?

Im zweiten Quartal sank in der EWU die Wirtschaftsleistung zum siebten Mal in Folge. Der Trendwechsel in Richtung Wachstum dürfte im laufenden Quartal erfolgen. Ab nun sollte es langsam aber stetig mit der Konjunktur wieder bergauf gehen. Für Aktieninvestoren könnten sich hier kurzfristig Chancen ergeben. In der Vergangenheit hat sich oft genug gezeigt, dass der beste Zeitpunkt zum Kauf von Aktien am Ende eine Rezession liegt. Die Aktienmärkte Europas könnten dementsprechend vor einer baldigen Wiederentdeckung stehen. Kurspotenzial scheint ausreichend vorhanden zu sein: Während in den USA die Indizes S&P 500 und Dow Jones bereits 10% über den vorherigen Höchstständen aus dem Rekordjahr 2007 stehen, notieren in Europa der Stoxx 600 und der DAX Kursindex (4.522 Punkte) noch 20% beziehungsweise 30% unter dem Höchstwert aus 2007. Ziehen die Unternehmensgewinne im kommenden Jahr wie erwartet an, ergäbe sich ein Katalysator für steigende Aktienkursbewegungen in den europäischen Märkten außerhalb Deutschlands.

Auch die Bewertung im internationalen Vergleich spricht insgesamt für die Aktienmärkte des „alten“ Kontinents. Heute drücken niedrigere Unternehmensgewinne die Bewertungsmultiplikatoren, z.B. auf Basis des Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV), nach oben. So liegt das KGV-2013e des Stoxx 600 zwei Punkte höher als das des DAX Index. Investoren sollten sich von den optisch höheren KGVs nicht täuschen lassen. Denn: Vergleicht man das für 2014 erwartete Gewinnwachstum mit dem Durchschnitt über 10 Jahre hinweg, so zeigt sich, dass in den USA die Gewinne derzeit 30% stärker als im langfristigen Mittel wachsen, in Europa hingegen um 20% schwächer. Auch wenn in Europa kurzfristig noch politische Unsicherheiten bremsen, schlummern unseres Erachtens mit Blick auf das Anlagejahr 2014 in Europa größere Chancen als in den USA. Kurzfristig, d.h. bis Ende Oktober, könnten jedoch politische Risiken jenseits und diesseits des Atlantiks die Aktienmärkte nochmal unter Druck setzen. Eventuelle Kursrücksetzer würden wir zur Aufstockung unserer Positionen im Stoxx 600 nutzen.

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *