Was sind die nächsten Schritte in Richtung Normalisierung der US-Geldpolitik?

Mitte nächster Woche wird das FOMC, der geldpolitische Rat der US-Notenbank, einmal mehr zusammenkommen und über die Geldpolitik der Notenbank entscheiden. Zuletzt sind die Fundamentaldaten zur US-Wirtschaftsentwicklung zwar fast ausschließlich schwächer ausgefallen als von der Mehrheit der Marktteilnehmer erwartet. Unseres Erachtens dürfte sich die Fed dennoch nicht dazu hinreißen lassen, ihren eingeschlagenen Kurs in Richtung einer weniger expansiven Geldpolitik auszusetzen. So gehen derzeit die meisten Marktteilnehmer davon aus, dass diese schwächere Entwicklung der US-Wirtschaft insbesondere einem schneereichen Winter geschuldet ist. Ein genereller Einbruch des zuletzt recht dynamischen Wirtschaftswachstums wird hingegen nicht erwartet. Verschiedene Vertreter der US-Notenbank haben schon angekündigt, dass die Fed an einer schrittweisen Reduzierung ihrer Anleihekäufe um jeweils 10 Mrd. US-Dollar festhalten werde, damit die Geldpolitik für die Finanzmärkte berechenbar bleibe. Diskussionsthema bleibt aber nach wie vor die Forward Guidance.

Schon Mitte kommender Woche dürfte unseres Erachtens die Forward Guidance angepasst werden. Diesmal dürfte der Markt langsam darauf vorbereitet werden, dass die Fed irgendwann einmal die Leitzinsen auch wieder anheben wird. Die Änderungen werden notwendig, weil die oben genannte Zielmarke der Arbeitslosigkeit fast erreicht ist. Letztlich sollte die Notenbank handeln, bevor die Arbeitslosenquote den Wert von 6,5% nach unten durchbricht. Wir gehen davon aus, dass die Fed ihr Statement dahingehend verändert, ihren Leitzins erneut für einen „ausgedehnten Zeitraum“ (extended period) niedrig zu halten. Damit dürfte sie das Ziel verfolgen, mögliche Unsicherheiten zumindest über den kurzfristigen geldpolitischen Kurs zu beseitigen.Gleichzeitig werden Leitzinserhöhungen auf einen langen Horizont nicht mehr komplett ausgeschlossen.

 

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *