10.000 Punkte: DAX erzielt Wertzuwachs von 9,1% p.a. seit Auflage 1987

Der deutsche Leitindex DAX wurde von der Deutschen Börse am 31.12.1987 mit einem Indexstand von 1.000 Punkten aufgelegt. Mit dem erstmaligen Überschreiten der Marke von 10.000 Punkten errechnet sich bis heute ein Wertzuwachs von 9,1% pro Jahr seit Auflage. Dabei ist anzumerken, dass es sich beim DAX um einen sogenannten „Performance“-Index handelt, der so berechnet wird, dass alle ausgeschütteten Dividenden der im Index enthaltenen Unternehmen und sonstige Einnahmen aus dem Besitz der Aktien (z.B. Bezugsrechtserlöse) automatisch wieder in die Aktien reinvestiert werden. Die Vorteile des Wiederanlageeffekts zeigen sich im Vergleich zwischen DAX Performanceindex und DAX Kursindex, bei welchem die Aktionärserträge nicht automatisch wiederangelegt werden. Dieser erzielte seit Auflage (ebenfalls am 31.12.1987) „nur“ ein Plus von 6,4% pro Jahr und notiert heute bei 5.135 Punkten, also ungefähr halb so hoch wie der „richtige“ DAX.

Für Aktionäre waren die letzten Anlagejahre profitabel. Investoren, die lange dabei sind, sollten auch weiterhin am Aktienmarkt investiert bleiben. Die EZB dürfte mit den heute verkündigten Maßnahmen einen Grundstein für weitere Kursgewinne an den Assetmärkten gelegt haben. Zudem sollte sich die konjunkturelle Entwicklung in diesem Jahr erneut verbessern, wovon auch die deutschen Unternehmen profitieren sollten.

Zunehmend besorgniserregend wird allerdings die hohe Bewertung der Aktienmärkte. Diese liegt, relativ gesehen, zwar deutlich tiefer als die Bewertung der Anleihenmärkte, im Vergleich mit der eigenen Historie jedoch deutlich über dem langfristigen Durchschnitt,  nimmt man Größen wie z.B. das Kurs-Buchwert-Verhältnis zur Hand. Weil es zunehmend unwahrscheinlich wird, dass die Unternehmensgewinne in den kommenden Quartalen stärker ansteigen werden als die Aktienkurse, dürfte sich die Bewertung in naher Zukunft sogar weiter ausweiten. Anleger, die neu in den Aktienmarkt einsteigen wollen, sollten sich daher zunächst mit Käufen zurückhalten.

 

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Ein Kommentar

aufschlussreicher blog!

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *