DAX: Stabilisierungschancen nach erstem Test des Augusttiefs

Nach der kurzen Pause im Abwärtstrend am Mittwoch setzte der deutsche Blue Chip-Index seine Talfahrt gestern fort. Ohne nennenswerte weitere charttechnische Unterstützungen nahm der DAX direkt Kurs auf das erste Crashtief vom 24. August bei 9.340 Punkten. Im Tagestief blieb dieser lediglich rund 25 Zähler von dieser Marke entfernt.

Damit erfolgt aktuell bereits ein Test der wichtigen charttechnischen Unterstützung bei 9.340 Punkten. Durch die „Ankerfunktion“ dieser Marke aufgrund der Tatsache, dass der crashartige Kursabschwung dort am 24. August zum Stehen gekommen ist, ist davon auszugehen, dass Trader versuchen werden, an dieser Stelle eine Spekulation auf ein „zweites Standbein“ zu entfachen. Tendenzen in diese Richtung waren bereits gestern am späten Nachmittag zu erkennen. Kurzfristig dürfte dieses Tief daher nicht ohne weiteres unterschritten werden. In einer dadurch möglichen Aufwärtsreaktion wäre jedoch jeglicher Verbleib unterhalb des 38,2%-Fibonacci-Retracements des neu etablierten tertiären Abwärtstrends bei 9.800 Punkten als negativ im Hinblick auf den weiteren Verlauf zu interpretieren.

So dürfte weiterhin der hartnäckige strategische Optimismus dem DAX zu schaffen machen – ebenso das bis ins Q4 hinein ungünstige zyklentechnische Umfeld („Vierjahres- bzw. US-Präsidentschaftszyklus“). Sollte der DAX das Tief vom 24. August bei 9.340 Punkten im weiteren Verlauf nicht nachhaltig verteidigen können, droht daher sogar ein weiterer Kursverfall bis zum 161,8%-Fibonacci-Retracement der jüngsten Erholungsbewegung bei 8.610 Punkten.

  1. Widerstand 9.710 / 2. Widerstand 10.000
  2. Unterstützung 9.340 / 2. Unterstützung 8.900

Technische_Analyse_Daily_25092015

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *