Wieder mal der Ölpreis: EWU-Inflationsrate sinkt im September unter Null

Die harmonisierte Inflationsrate des europäischen Währungsgebiets ist im September nach vorläufigen Berechnungen wieder einmal gesunken. Gegenüber September 2014 verbilligten sich die Güter und Dienstleistungen im Euroraum um 0,1%. Damit sackt die Inflationsrate erneut unter die Nulllinie, nachdem sie schon zwischen Dezember 2014 und März 2015 negative Werte aufgewiesen hatte. Erneut war es der niedrige Rohölpreis, der dafür sorgte, dass sich Energie und Energiegüter im Warenkorb im Jahresvergleich um 8,9% verbilligten. Dieser Rückgang überwog einmal mehr die Preissteigerungen bei den anderen Gütern und Dienstleistungen. Auch in den nächsten Monaten dürfte sich am Bild einer schwachen Inflationsentwicklung kaum etwas ändern, da der dominierende Faktor, die Preisentwicklung von Rohöl an den Weltmärkten, weiterhin auf dem niedrigen Niveau verbleiben dürfte.

Die Kerninflation, also die Inflationsrate ohne die volatilen Bereiche Energie und Nahrungsmittel, blieb jedoch deutlich positiv. Im September lag sie wie schon im Vormonat unverändert bei plus 0,9%. Industrielle Güter ohne Energie kosteten 0,3% mehr als im Vorjahresmonat, Dienstleistungen verteuerten sich um 1,2%. Nahrungsmittel, Alkohol und Tabak wiesen sogar die stärkste Preissteigerungsrate im laufenden Jahr von 1,4% auf. Dennoch bleibt der Rückgang der Energiepreise vorerst der bestimmende Faktor.

Neben der Energiepreisentwicklung bilden die nationalen Vorabschätzungen der Inflationsraten aus Deutschland, Italien und Spanien die Basis der Schnellschätzung für die EWU. Hier zeichnete sich schon der Rückgang der Inflationsrate ab. Während die Jahresrate des Harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI) in Deutschland von 0,1% auf minus 0,2% zurückging, sank sie in Spanien noch deutlicher von minus 0,5% auf minus 1,2% ab. In Italien bleibt die Inflationsrate im positiven Bereich. Sie fiel mit 0,3% nach 0,4% im Vormonat jedoch ebenfalls schwächer aus.

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *