DAX: Index auf dem Weg zur 10.000 Punkte Marke

Zunächst sah es gestern danach aus, als ob nach den deutlichen Zugewinnen vom Vortag die Luft aus der aufwärts gerichteten Bewegung beim deutschen Blue Chip-Index weicht. Nach einer schwächeren Eröffnung etablierte sich jedoch recht zügig wieder neue Kursfantasie am Markt, sodass bereits ein erster Vorstoß in Richtung der 10.000 Punkte Marke gelang.

Mit dem bereits am Montag erfolgten Durchbruch über das wichtige 38,2%-Fibonacci-Retracement des kurzfristigen Abwärtstrends vom 9. September um 9.780 Punkte deutete sich nach den markanten Abgaben der letzten Wochen eine gewisse charttechnische Stärke an. Hierdurch besitzt der DAX eine gute Chance, dass die laufende Erholung zumindest bis in den Bereich des 61,8%-Fibonacci-Retracements des kurzfristigen Abwärtstrends bei 10.060 Punkten weiter läuft (siehe Grafik).

Saisonal wird mit dem Beginn des Aktienmonats Oktober sogar ein deutlicheres aufwärts gerichtete Kurspotenzial für die Dividendenpapiere angedeutet (Stichwort: „Jahresendrally“). Gerade mit Blick auf die aktuellen Befragungen der Investoren in Bezug auf den strategischen Ausblick für den deutschen Aktienmarkt zeigt sich jedoch weiterhin ein gewisser Optimismus. Diese sentiment-technische Erwartungshaltung spricht gegenwärtig noch gegen die Herausbildung eines mittelfristigen Bodens beim DAX. Idealtypisch bedarf es für den Übergang zu einem neuen tragfähigen mittelfristigen Aufwärtstrend der Bereinigung dieses strategischen Optimismus.

1. Widerstand 10.060 / 2. Widerstand 10.380

1. Unterstützung 9.670 / 2. Unterstützung 9.340
DAX_0710

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *