DAX: Befreiungsschlag gelungen

Nach kurzer Verschnaufpause meldete sich der kurzfristig intakte Aufwärtstrend beim deutschen Blue Chip-Index gestern recht dynamisch zurück. Gleich in den ersten Handelsminuten erreichte der DAX im laufenden Aufwärtstrend ein neues Bewegungshoch oberhalb von 9.580 Punkten. Dieses konnte dann auch bis zum Handelsschluss nachhaltig verteidigt werden.

Mit Blick auf den Abschluss einer potenziellen Flaggenkonsolidierung am vergangenen Freitag bestätigt aktuell die Herausbildung eines neuen Bewegungshochs im laufenden Aufwärtstrend das Konstrukt einer „ABC“-Erholung (siehe Grafik). Unter diesem Blickwinkel dürfte, nach dem ersten Erholungsschub vom Tief Mitte Februar (Bewegung „A“), der darauf folgenden Rücksetzer als Welle „B“ bereits in der letzten Woche beendet worden sein. Aktuell befinden wir uns damit bereits in der zweiten Erholungsbewegung, der sog. „C“-Welle.

Mit dem dynamischen Überwinden der 9.580 Punkte-Marke sollte somit im Rahmen der „Bärenmarktrally“ zumindest mit einem weiteren Anstieg bis in den charttechnischen Widerstandsbereich um 9.900 Punkte gerechnet werden. In dieser Zielzone verläuft zugleich auch das 161,8%-Fibonacci Retracement der Flaggenkonsolidierung von letzter Woche um 9.865 Punkte.

1. Widerstand 9.865 / 2. Widerstand 9.900

1. Unterstützung 9.585 / 2. Unterstützung 9.125

020316DAX

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *