DAX: Test wichtiger Unterstützung erfolgreich

Zum gestrigen Wochenstart stand im DAX zunächst ein Test der kurzfristig wichtigen charttechnischen Unterstützungszone um 10.100/10.095 Punkte auf der Agenda, wo sich die obere Begrenzung der ehemaligen Handelsspanne sowie die 200 Tage-Linie befinden. Diesen Test absolvierte der deutsche Blue Chip-Index erfolgreich. Im Handelsverlauf konnte er sich dann von diesem Niveau ein wenig nach oben absetzen, wenngleich daraus noch kein neuer dynamischer Aufwärtsimpuls entstand.

Die Verteidigung der wichtigen 10.100 Punkte-Marke am gestrigen Montag war wichtig, um das aktuell noch positive Chartbild nicht wieder abkippen zu lassen. Die Verschnaufpause der letzten Woche stellt damit nur eine „pull back“-Bewegung an das letzte charttechnische Ausbruchsniveau dar – zumindest bislang. In den US-Pendants zeigte sich dasselbe Luftholen ohne einen stärkeren Rückgang auf der Kursebene. Dort ging die Konsolidierung in einer Seitwärtsbewegung auf hohem Niveau (und damit aus charttechnischer Sicht sehr konstruktiv) vonstatten. So kann davon ausgegangen werden, dass die Wall Street tendenziell eine Hilfe für den DAX darstellt.

Unter diesen Umständen sollte das wichtigste deutsche Aktienmarktbarometer das aktuell günstige zyklische Umfeld, welches von Rückenwind geprägt ist, nutzen können. Aus charttechnischer Sicht dürfte ein erneuter Test des letzten Bewegungshochs vom 21. April bei 10.475 Punkten auf die Agenda rücken. Erst ein nachhaltiges Wieder-Abtauchen unter die 10.100 Punkte-Marke würde ein solches Positiv-Szenario in Frage stellen.

1. Widerstand 10.475 / 2. Widerstand 10.925

1. Unterstützung 10.100 / 2. Unterstützung 9.740

070616DAX

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *