DAX: Beruhigung nach „Brexit“-Marktreaktion

Gestern eröffnete der deutsche Blue Chip-Index zunächst fest. Am Vormittag dümpelte dieser dann vor sich hin, ehe am frühen Nachmittag vermehrt Käufer auf den Plan traten. Sie trieben das wichtigste deutsche Aktienmarktbarometer zeitweise wieder über die 9.500 Punkte-Marke. Später zeigten sich Gewinnmitnahmen.

Insgesamt versucht der DAX, sich von seinen am Freitag und Montag markierten Tiefstständen (9.225/15 Pkt.) nach oben abzusetzen. Nach dem erfolgreichen „Re-Test“ des ersten „Crashtiefs“ tags zuvor scheint dies auch zu gelingen. Eine klare charttechnische Aufhellung hat jedoch noch nicht stattgefunden. Hierzu muss der Index zwingend die ehemalige charttechnische Unterstützung (jetzt Widerstand) um 9.500 Punkte nachhaltig zurückerobern. Die Voraussetzungen für dieses Unterfangen sind recht günstig: Zum einen hat sich an den letzten beiden Handelstagen eine „Bullish Harami Cross“-Kerzenformation gebildet, und zum anderen liegt seit gestern ein markttechnisches Kaufsignal vor (siehe „Projection Oscillator“ in der Grafik).

Ein nachhaltiger Sprung zurück über die 9.500 Punkte-Marke bedeutete eine klare Bestätigung für die seit März intakte, breit angelegte Handelsspanne und damit auch für unsere aus der Zyklik abgeleitete Annahme einer fortgesetzten Seitwärts-bewegung. Der deutsche Blue Chip-Index hätte dann das Potenzial, im Rahmen dieser Handelsspanne wieder einen neuen tertiären Aufwärtstrend herauszubilden – mit der Fantasie, zumindest die 200 Tage-Linie (akt. 10.070 Pkt.) erneut zu testen. Dieses Szenario würde erst konterkariert, wenn der DAX wider Erwarten doch noch sein „Crashtief“ unterschreitet.

1. Widerstand 9.500 / 2. Widerstand 9.850

1. Unterstützung 9.225 / 2. Unterstützung 9.125

290616DAX

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *