DAX: 200 Tage-Linie erfolgreich getestet

Nach zwei Tagen des Luftholens gab der deutsche Blue Chip-Index auch am gestrigen Mittwoch nochmals leicht nach. Der Angebotsdruck fiel jedoch nicht mehr so stark aus wie am Montag und Dienstag, so dass der DAX die 200 Tage-Linie (akt. 10.080 Pkt.) behaupten konnte. Die Tageskerze wartete mit einem „unteren Schatten“ auf (Differenz zwischen Eröffnung und Tief).

Insgesamt hat das wichtigste deutsche Aktienmarktbarometer eine idealtypische „pull back“-Bewegung an die 200 Tage-Linie (akt. 10.080 Pkt.) durchlaufen, nachdem es zuvor fast punktgenau an der oberen Begrenzung der seit April etablierten Seitwärts-Handelsspanne (10.475 Pkt.) nach unten abgeprallt war. Die Markttechnik konnte im Zuge dieser Bewegung wieder in einen „überverkauften“ Zustand überführt werden (siehe „Projection Oscillator“ in der Grafik). Damit besteht eine gute Chance, dass die bisher dreitägige Konsolidierungsbewegung ihr Ende bereits gesehen hat.

Nicht zuletzt aufgrund des zyklischen Rückenwinds, der per Saldo über den gesamten Monat August anhält, sollte aktuell ein erneuter Anlauf auf die 10.475 Punkte-Marke auf die Agenda rücken. Gelingt dann sogar ein nachhaltiger Sprung darüber, dürfte sich der intakte Juni-Aufwärtstrend nochmals deutlich ausweiten und dem DAX Gelegenheit bieten, Tuchfühlung mit der 11.000 Punkte-Marke aufzunehmen.

  1. Widerstand 10.475 / 2. Widerstand 11.000
  2. Unterstützung 10.080 / 2. Unterstützung 9.800

DAX0408

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 2.50

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *