BIP-Daten lediglich temporäre Fürsprecher für Zloty und Co.

Am Freitag werden in Polen, Ungarn und in Rumänien die vorläufigen Wachstumszahlen für das zweite Quartal veröffentlicht. Die gute Nachricht ist, dass nach dem schwachen Jahresauftakt in den beiden CE3-Staaten die konjunkturelle Dynamik in den Frühjahrsmonaten im entsprechenden Vorjahresvergleich wieder moderat zugelegt haben sollte. So wird marktseitig für Polen ein BIP-Plus in Höhe von 3,3% (J/J) und in Ungarn immerhin wieder eines von 1,7% (J/J) erwartet. Rumänien sollte hingegen sogar mit einem erwarteten Wachstum von 4,3% (J/J) im zweiten Quartal an die hohe Dynamik der ersten drei Monate des Jahres anknüpfen können. Die schlechtere Nachricht ist, dass es sich bei diesen Größen um Werte von vor dem EU-Leave-Votum der Briten handelt. Daher spiegeln sie die durch den Brexit-Entscheid entstandenen Konjunkturrisiken der kleinen osteuropäischen Länder nicht wider und sind daher von begrenzter Aussagekraft. Angesichts der engen wirtschaftlichen Verflechtungen Osteuropas mit der E(W)U und den sich durch das Leave-Votum deutlich eingetrübten Konjunkturaussichten der Eurozone, dürfte unserer Ansicht nach in den kommenden Quartalen auch in den CE3-Staaten und in Rumänien der konjunkturelle Gegenwind allmählich zunehmen. Während sich die osteuropäischen Notenbanken bislang noch in Konjunkturoptimismus üben, räumte jüngst die polnische Regierung bereits in einem unscheinbaren Nebensatz ein, dass man wohl die Wachstumsprognosen für das kommende Jahr nach unten nehmen wird. Wir gehen davon aus, dass auch die dortigen Währungshüter in der nächsten Zeit in einem Umfeld aus sich allmählich eintrübenden Sentimentindikatoren nicht umher kommen werden, ihre Wachstumserwartungen nach unten zu nehmen. Den CE3-Währungen und dem Leu sollte dies wenig gefallen. Bevor sie jedoch vermutlich bereits im September der graue Herbstalltag einzuholen beginnt, gönnen wir ihnen zunächst noch einen sonnigen Sommermonat zum Durchatmen.

 

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 2.00

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *