Geschäftsklima trübt sich weiter ein

Nachdem das Geschäftsklima des ifo Instituts angesichts der Brexit-Entscheidung bereits im Vormonat nachgegeben hatte, trübte sich die Unternehmensstimmung im August weiter ein. Der Geschäftsklimaindex sank spürbar von 108,3 Punkten auf 106,2 Zähler.
Der aktuelle Rückgang des Geschäftsklimas basiert auf schwächeren Einschätzungen sowohl bei der aktuellen Geschäftslage als auch bei den Erwartungen für die kommenden sechs Monate. Beide Indikatoren gingen um rund zwei Punkte zurück. Immerhin bleibt die Bewertung der Geschäftslage aber auf einem im langjährigen Vergleich weiter sehr zufriedenstellenden Niveau.
Auf Sektorebene ergibt sich kein einheitliches Bild. Zwar verschlechterten sich Erwartungen und Lagebewertung im Großhandel, im Einzelhandel und im verarbeitenden Gewerbe (überaus) deutlich. Dagegen bleibt die Stimmung im Bauhauptgewerbe auf ihrem Allzeithoch vom Vormonat. Der Bau profitiert somit weiterhin besonders stark von den anhaltend guten inländischen Rahmenbedingungen. Der Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter stabil und das Zinsniveau bleibt anhaltend niedrig.
Die robuste Inlandsnachfrage hat auch den Geschäftsklimaindikator der Dienstleistungsunternehmen auf einen neuen Jahreshöchststand getrieben. Die Stimmung im Servicebereich hat sich wie bereits im Vormonat gegen den allgemeinen Trend verbessert. Die Dienstleister bewerteten insbesondere ihre Erwartungen deutlich optimistischer als noch im Juli. Auch ihre aktuelle Lage schätzten sie positiver ein.
Trotz der positiven Stimmung im Bau und bei den Dienstleistern dürfte das Wachstum der deutschen Wirtschaft im Sommer weiter an Fahrt verlieren. Die Wachstumsdynamik hat ja bereits im zweiten Quartal etwas nachgelassen, was vor allem auf die deutlich schwächeren Ausrüstungsinvestitionen zurückzuführen war.

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 4.00

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *