DAX: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden

DAXNach schwächerer Eröffnung zeigte sich gestern eine eher seitwärts gerichtete Tendenz am deutschen Aktienmarkt. Der DAX bewegte sich in einer relativ engen Spanne zwischen rund 10.665 und 10.590 Punkten.

Nach zwei positiven Handelstagen hintereinander hat das Aufwärtsmomentum damit eine Pause eingelegt. Dennoch steht mit dem Überwinden der oberen Begrenzung einer potenziellen „Konsolidierungsflagge“ im DAX weiterhin ein Trend folgendes Anschluss-Kaufsignal zu Buche, welches seine Wirkung in den kommenden Tagen weiter entfalten sollte. Aus charttechnischer Sicht rückt ein Test des bisherigen Bewegungshochs im laufenden Juni-Aufwärtstrend bei 10.800 Punkten auf die Agenda. Insgesamt lässt sich sogar weiteres Potenzial jenseits dieser Marke ableiten – und zwar bis rund 11.000 Punkte. Dort befindet sich das potenzielle Kursziel aus a) einer sog. „Measured Move“-Projektion, die sich auf Basis des ersten aufwärts gerichteten Trendimpulses von Februar bis April gebildet hat und an den lokalen Tiefpunkt von Anfang Juni gespiegelt wird, b) dem 61,8%-Fibonacci-Retracement der gesamten 2015/2016er-Abwärtsbewegung und c) dem 161,8%-Fibonacci-Retracement der jüngsten „Konsolidierungsflagge“.

Aufgrund des immer kleiner werdenden zyklischen Zeitfensters für steigende Kurse (da der damit verbundene Rückenwind in der ersten Septemberhälfte ausläuft und sich anschließend ins Gegenteil verkehrt) sollte der deutsche Blue Chip-Index nun zügig nach oben ziehen. Die Voraussetzungen dafür stehen nicht nur aufgrund der konstruktiven Charttechnik, sondern auch mit Blick auf die Markttechnik (Indikatoren) günstig, die noch weit von einem wieder „überkauften“ Zustand entfernt ist (siehe „Projection Oscillator“ in der Grafik).

1. Widerstand 10.800 / 2. Widerstand 11.000

1. Unterstützung 10.475 / 2. Unterstützung 10.065

 

 

 

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *