DAX: Fortgesetzte „pull back“-Bewegung nach erstem Kursrutsch

Nach schwacher Eröffnung zeigte sich gestern ein insgesamt recht ruhiger Handelstag am deutschen Aktienmarkt. Der DAX dümpelte dann auch eher seitwärts gerichtet vor sich hin. Weder markierte dieser ein neues Bewegungstief im sich neu etablierenden kurzfristigen Abwärtstrend, noch gelang eine stärkere Reaktion nach oben. Der deutsche Blue Chip-Index verbleibt damit zunächst unterhalb der ehemaligen charttechnischen Unterstützungszone um 10.475/10.440 Punkte.

Das angeschlagene Chartbild beim DAX bleibt erhalten. Zum Wochenanfang wurde mit dem Durchbruch unter die charttechnische Unterstützungszone um 10.475/10.440 Punkte ein „Doppeltop“ bzw. eine „M-Formation“ abgeschlossen. Im kurzfristigen Kontext hat der Abwärtsdruck nach dem ersten Kursrutsch jedoch sichtbar nachgelassen, so dass zunächst eine fortgesetzte „pull back“-Bewegung auf die Agenda rückt. Eine solche wird unterstützt von der „überverkauften“ Markttechnik (siehe „Projection Oscillator“ in der Grafik). Gelingt es dem DAX, in deren Rahmen die 10.475 Punkte-Marke zurückzuerobern, sollte sich diese nochmals deutlich „in die Doppeltop-Formation hinein“ ausweiten können. Dennoch wären auch bei einer solchen „stärkeren Aufwärtsreaktion“ die negativen Implikationen aus der „Doppeltop“-Formation nicht automatisch vom Tisch.

Neben den formationstechnischen Risiken belastet auch der „zyklische Fahrplan“ (Basis ist der vierjährige US-Präsidentschaftswahlzyklus in einem US-Wahljahr mit einem aus dem Amt scheidenden Präsidenten) den weiteren Ausblick. Dieser lässt erwarten, dass es auf Sicht der nächsten Wochen zu einer markanten Korrektur kommen wird. Eine fortgesetzte Gegenbewegung nach oben im kurzfristigen Kontext sollte daher nicht als neues Aufbruchssignal, sondern eher als „letztes Aufbäumen“ vor einer größeren Verlustwelle interpretiert werden.

1. Widerstand 10.475 / 2. Widerstand 10.800

1. Unterstützung 10.080 / 2. Unterstützung 10.030

160916dax

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *