DAX: Situation in der Handelsspanne festgefahren

Nach erneut fester Eröffnung (deutlich oberhalb der 10.600 Punkte-Marke) machte sich gestern ein Angebotsüberschuss am deutschen Aktienmarkt breit. Der erste festgestellte Kurs im DAX entpuppte sich im Nachhinein als das Tageshoch. Die Gewinnmitnahmen verblieben allerdings auf hohem Niveau, und die Handelsspanne war insgesamt recht gering.

Damit bleibt die seitwärts bzw. leicht abwärts geneigte „Trading Range“, die seit Mitte August das Chartbild dominiert, intakt. Bisher schafft es keine Partei –weder Bullen noch Bären– in entscheidender Art und Weise die Oberhand zu gewinnen. Im Rahmen dieses Auf und Ab kam der deutsche Blue Chip-Index der oberen Begrenzungslinie der Handelsspanne zuletzt wieder sehr nah, so dass der Markt aktuell mit einem starken charttechnischen Widerstand konfrontiert ist. Die Abfolge der letzten drei „lokalen Hochpunkte“ (im kurzfristigen Sinne) verläuft absteigend, so dass aktuell das Risiko besteht, ein viertes, tiefer liegendes Hoch herauszubilden –zumal die markttechnische Lage als „überkauft“ zu bezeichnen ist (siehe „Projection Oscillator“ im Chart). Solange es die Bullen nicht schaffen, diese Serie positiv aufzubrechen, bleibt die übergeordnet negative Zyklik ein latent belastender Einflussfaktor.

Gerade die zweite Oktoberwoche sollte unter zyklischen Aspekten von besonders heftigem Rückenwind gekennzeichnet sein (Basis der Zyklusanalyse ist der Verlauf des vierjährigen US-Präsidentschaftswahlzyklus in einem Wahljahr mit einem aus dem Amt scheidenden Präsidenten). Trotz einer gewissen Resistenz der internationalen Aktienmärkte gegen den fortgesetzt negativen Zyklusverlauf, besteht daher noch kein „grünes Licht“ im Hinblick auf eine potenzielle „Jahresendrally“. Eher besteht die Gefahr, dass noch einmal mit einer „negativen Überraschung“ gerechnet werden muss.

1. Widerstand 10.705 / 2. Widerstand 10.800

1. Unterstützung 10.190 / 2. Unterstützung 10.020

071016dax

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *