DAX: Erneut im „Buy-the-Dips“-Modus

Nach dem italienischen Verfassungsreferendum zeigte sich der deutsche Blue Chip-Index nur vorbörslich schwach. Einer Eröffnung bei rund 10.500 Punkten folgte ein markanter Nachfrageüberschuss, der (allerdings in deutlich abgemilderter Ausprägung) ein wenig an das Handelsgeschehen nach dem unerwarteten „Brexit“-Votum bzw. der US-Präsidentschaftswahl erinnerte. Eine „eigentlich“ negative Nachricht (und ein damit verbundener vorübergehender Kursrückgang) wurde sofort wieder für Käufe genutzt (sog. „Buy-the-Dips“-Verhalten). So eroberte der DAX die zuvor unterschrittene charttechnische Unterstützung um 10.600 Punkte zurück.

Mit dem gestrigen Handelsgeschehen hat der deutsche Blue Chip-Index das vorherige charttechnische Negativsignal (Unterschreiten der 10.600 Punkte-Marke) neutralisiert. Damit wurde die Gefahr, bis 10.200 Punkte nach unten „durchgereicht“ zu werden, zunächst gebannt. Gewonnen hat der DAX mit Blick auf die Oberseite allerdings nichts. Er handelt weiterhin unterhalb der Widerstandszone um 10.800 Punkte, die sich seit Mitte August etabliert hat. Ein automatischer Ausbruch, quasi als „Selbstläufer“, wie ihn das gestrige Kursfeuerwerk suggeriert, lässt sich nicht ableiten.

Von Seiten der Zyklentechnik ist die nächste Positivphase erst im Rahmen der traditionellen „Weihnachtsrally“ (ca. ab Mitte Dezember) zu erwarten. Die US-Indizes dürften allein aufgrund ihrer markant „überkauften“ Lage wenig zu einem positiven DAX beitragen. Die über die Put/Call-Ratios am Terminmarkt zu erkennende optimistische Stimmung dies- und jenseits des Atlantiks stellt ebenfalls einen „Hemmschuh“ in Bezug auf eine potenzielle Ausbruchsbewegung nach oben dar. Insofern sollte es nicht verwundern, wenn der DAX im Rahmen seiner gegenwärtig „neutralen“ Lage noch eine Weile vor sich hindümpelt. Erst ein nachhaltiger Ausbruch nach oben (über 10.800 Punkte) würde ein Anschlusspotenzial bis 11.230 Punkte (161,8%-Fibonacci-Retracement der gesamten mehrmonatigen Handelsspanne) eröffnen.

1. Widerstand 10.800 / 2. Widerstand 10.980

1. Unterstützung 10.400 / 2. Unterstützung 10.190

061216dax

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *