DAX: Kurzfristig noch keine Entwarnung

Nach moderater Eröffnung pendelte der deutsche Blue Chip-Index gestern auf niedrigem Niveau seitwärts innerhalb einer recht engen Handelsspanne. Impulse blieben auf beiden Seiten Mangelware, und auch die Wall Street vermochte es nicht, sich in Szene zu setzen.

Mit dem gestrigen Handelsgeschehen konnte die zuvor unterschrittene charttechnische Unterstützung um 12.050 Punkte (Konsolidierungstief vom 11. April) nicht wieder zurückerobert werden. Insgesamt war der DAX bereits tags zuvor aus seinem (flach verlaufenden) Aufwärtstrendkanal, der sich ab Anfang Februar herauskristallisiert hatte, herausgefallen. Der Konsolidierungsmodus, in dem sich das wichtigste deutsche Aktienmarktbarometer seit dem Test des Allzeithochs am 3. April befindet, bleibt somit bestehen. Aus der „überverkauften“ markttechnischen Lage konnte der Index bis dato noch kein Kapital schlagen – auch dies ist ein Hinweis darauf, dass die laufende Verschnaufpause noch nicht beendet ist. Unter charttechnischen Gesichtspunkten besteht dadurch –bezogen auf einen kurzfristigen Zeithorizont– ein weiter gehendes Anschlussrisiko bis zum nächsten Reaktionstief des mittelfristigen Aufwärtstrends um 11.850 Punkte. Aktuell kann noch kein übergeordneter „formationstechnischer Topbildungsprozess“ abgeleitet werden.

Dafür, dass das weitere Rückschlagsrisiko überschaubar sein dürfte, sprechen vor allem zwei Aspekte: Zum einen befindet sich das kurzfristige Investorensentiment (sentix-Umfrage vom letzten Freitag) bereits in der pessimistischen Zone. Zum anderen schwenken die internationalen Aktienmärkte nun wieder in ein günstiges zyklisches Fahrwasser ein (der „Dekadenzyklus“ durchläuft dieser Tage ein Tal). Eine deutlichere Ausweitung der laufenden Konsolidierung ist daher erst zu befürchten, wenn selbst die o.g. 11.850 Punkte-Marke nicht halten sollte.

1. Widerstand 12.245 / 2. Widerstand 12.375

1. Unterstützung 11.890 / 2. Unterstützung 11.850

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *