DAX: Erneuter Anlauf nach oben auf der Agenda

Nach der am Donnerstagmittag begonnenen Erholungsbewegung konnte der deutsche Blue Chip-Index diese am Freitag zunächst fortsetzen. Durchgreifendes Kaufinteresse war dabei aber nicht auszumachen, so dass dieser -über den gesamten Handelstag gesehen- nicht wirklich viel an Terrain wettmachen konnte. Die anderen großen Indizes aus der DAX-Familie konnten sich dagegen teils dynamisch von ihren zuletzt markierten Konsolidierungstiefs absetzen, was für den deutschen Aktienmarkt insgesamt ein gutes Zeichen bedeutet.

Im Zuge der Konsolidierungsbewegung der letzten Handelswoche gelang es dem DAX, das wichtige 38,2%-Fibonacci-Retracement des April-Aufwärtstrends bei 12.500 Punkten zu behaupten. Damit hat der Index eine sog. „Minimalkorrektur“ in Bezug auf diesen Aufwärtstrendimpuls durchlaufen. Das Auftreten lediglich einer „Minimalkorrektur“ bedeutet generell, dass die Trendkräfte sehr stark sind. Damit ist eine 67%ige Wahrscheinlichkeit verbunden, dass der eingeschlagene Trend (in diesem Fall der Aufwärtstrend) im Anschluss fortgesetzt wird. Auch wenn die Absetzbewegung am Freitag nicht ganz überzeugend ausgefallen ist, so bleibt das Chartbild weiterhin günstig. Im weiteren Verlauf ist mit der Herausbildung neuer Bewegungshochs zu rechnen. Das nächste Ziel auf der Oberseite ist bei 13.060 Punkten abzuleiten (161,8%-Fibonacci-Retracement der o.g. „Minimalkorrektur“).

Die wichtigste Triebfeder der Rally, die zu große Vorsicht unter den hiesigen Investoren (trotz der jüngsten Allzeithochs lediglich eine „neutrale“ Stimmung bei den sentix-Befragungen und immer noch ein erhöhtes Absicherungsniveau am Terminmarkt), bleibt dem DAX erhalten. Bedenken in Richtung eines möglichen Topbildungsprozesses halten wir daher für verfrüht. Hinzu kommt, dass die „Mai-Delle“, die sich aus dem „Dekadenzyklus“ ableitet, nun ihr Ende findet. Unser Fokus bleibt zunächst bis auf weiteres auf der Oberseite – idealtypisch bis in den Hochsommer hinein.

1. Widerstand 12.842 / 2. Widerstand 13.060

1. Unterstützung 12.500 / 2. Unterstützung 12.375

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *