DAX: Zähes Ringen zwischen Bullen und Bären

Nach schwacher Eröffnung mit „Gap“ zeigte sich gestern zunächst ein fortgesetzter Angebotsüberschuss. Vom Ausmaß her blieb dieser jedoch überschaubar, und bei einem DAX-Niveau knapp oberhalb der 12.700 Punkte-Marke zeigte sich noch am Vormittag wieder Kaufinteresse. Dieses führte im weiteren Verlauf zu einer Erholung, so dass die Tageskerze einen etwas günstigeren „unteren Schatten“ (Differenz zwischen Tagesschluss und –tief) erhielt.
Mittlerweile haben sich drei vergebliche Ausbruchsversuche auf der Oberseite gezeigt – zuletzt derjenige vom Beginn dieser Woche, der wie die beiden anderen die 12.840 Punkte-Marke (das Bewegungshoch von Mitte Mai) auch nicht nachhaltig überwinden konnte. Wenngleich damit der Übergang zu einem dynamischen Trendmarkt nicht gelang, so bedeutet dies im Umkehrschluss nicht zwangsläufig eine Eintrübung des Chartbilds. Denn der Aufwärtstrend ist weiterhin intakt – nur ist dieser eben nicht besonders dynamisch, da der Anstiegswinkel recht flach verläuft bzw. kaum Momentum vorhanden ist. Trotz der mehr oder weniger sichtbaren „Pattsituation“ zwischen Bullen und Bären haben erstgenannte somit immer noch Vorteile.
Insofern sollte der Fokus auch weiterhin auf dem aufwärts gerichteten Haupttrend liegen. Eine der wichtigsten Prämissen der technischen Analyse lautet, dass die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein einmal eingeschlagener übergeordneter Trend fortsetzt, immer höher einzustufen ist als dessen Umkehr. Da weder chart- bzw. formationstechnische Topbildungsindizien im DAX vorliegen noch größere sentiment-technische Belastungen vorhanden sind und der Zyklus bis Juli/August Rückenwind bietet, dürfte es noch einmal zu einem Sprung über die 13.000 Punkte-Marke kommen. Das nächste Trading-Anschlussziel lautet 13.100 Punkte (161,8%-Fibonacci-Retracement der letzten Konsolidierungsbewegung).

1. Widerstand 12.950 / 2. Widerstand 13.100
1. Unterstützung 12.665 / 2. Unterstützung 12.500

 

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *