DAX: Erneut kein durchgreifender Nachfrageimpuls etabliert

Zunächst sah es recht konstruktiv aus. Zum Wochenauftakt zeigte sich von Seiten der Marktteilnehmer eine gewisse Kaufbereitschaft beim deutschen Blue Chip-Index. Ein durchgreifender Nachfrageimpuls konnte jedoch erneut nicht etabliert werden, so dass bei unterdurchschnittlichen Handelsumsätzen weiterhin ein trendloses Marktgeschehen beschrieben werden kann.
Nach drei vergeblichen Ausbruchsversuchen auf der Oberseite im laufenden Monat Juni bildeten sich bislang jedoch auch noch keine deutlicheren Verkaufswellen heraus, so dass die oberste Prämisse der Technischen Analyse unverändert gilt, dass die Chance auf Fortsetzung eines einmal eingeschlagenen übergeordneten Trends höher zu gewichten ist als dessen Umkehr. Für den DAX bedeutet dies, dass noch einmal mit einem Sprung über die 13.000 Punkte-Marke gerechnet werden darf. Das nächste Trading-Anschlussziel lautet 13.120 Punkte (161,8%-Fibonacci-Retracement der letzten Konsolidierungsbewegung). Formationstechnisch ist zudem keine übergeordnete Trendumkehr abzuleiten. Strategisch lässt sich damit sogar ein weiteres Kurspotenzial bis 13.400 Punkte ableiten.
Das Unvermögen, trotz der Etablierung eines neuen Allzeithochs einen neuen positiven Trendimpuls herauszubilden, zerrt auch an den Nerven der Investoren. Auf Basis der aktuellen Befragungen der Marktteilnehmer zeigt sich im kurzfristigen Bereich eine eher “neutrale“ Erwartungshaltung gegenüber dem weiteren Kursverlauf. Für die Herausbildung eines übergeordneten „Topbildungsprozess“ ist damit das Anlegersentiment noch zu vorsichtig. Ein fortgesetzter DAX-Anstieg wird hierdurch vom Sentiment unterstützt.

1. Widerstand 12.950 / 2. Widerstand 13.120
1. Unterstützung 12.665 / 2. Unterstützung 12.500

 

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *