DAX: Aufwärtsreaktion droht abzukippen

Nach schwacher Eröffnung tendierte der DAX gestern unterhalb seines kurzfristig wichtigen charttechnischen Widerstandsbereichs um 12.320 Punkte seitwärts. Zunächst vermochte es keine Seite, sich entscheidend in Szene zu setzen. Am Nachmittag kippte das Aktienmarktbarometer dann wieder stärker ab.

Die laufende Aufwärtsreaktion/Gegenbewegung im Rahmen des intakten mittelfristigen Abwärtstrends macht bisher kein entscheidendes Terrain gut. Auffällig ist zwar die aufkeimende „Relative Stärke“-Entwicklung des DAX gegenüber den US-Pendants, sobald die europäische Gemeinschaftswährung einmal zu schwächeln beginnt. Doch auch diese kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Index bis dato noch nicht einmal eine „Minimalreaktion“ in Bezug auf die seit Juni aufgelaufenen Kursverluste (d.h. bis zum entsprechenden 38,2%-Fibonacci-Retracement bei 12.320 Punkten) geschafft hat. Die 12.320 Punkte-Marke stellt neben dem Retracement auch noch den Bereich der letzten Reaktionshochs und der oberen Begrenzung des mittelfristigen Abwärtstrendkanals dar, wodurch ihr eine hohe technische Bedeutung zufällt. Angesichts der sentiment-technisch durchaus konstruktiven Lage (hoher Pessimismus in der letzten sentix-Umfrage sowie hohe Put/Call-Ratio bei den DAX-Indexoptionen) ist es schon bemerkenswert, dass der deutsche Blue Chip-Index aktuell nicht mehr aus dieser Chance machen kann.

Es ist anzunehmen, dass der Einfluss des US-Aktienmarkts einen Befreiungsschlag im DAX (bzw. in den großen europäischen Indizes insgesamt) verhindert. Durch das ungünstige zyklische Fahrwasser, gepaart mit einer gewissen „Gelassenheit“ unter den US-Investoren und der Herausbildung potenzieller zweiter niedrigerer Hochpunkte im Dow und S&P 500 sehen wir den US-Markt am Rande einer signifikanten Abwärtsbewegung. In diesem Rahmen dürften sich auch die Aussichten für den DAX als dürftig erweisen. Fällt dieser auf ein neues Bewegungstief (<11.935 Pkt.), eröffnen sich weitere Rückschlagsrisiken bis zunächst 11.400 Punkte.

1. Widerstand 12.320 / 2. Widerstand 12.675

1. Unterstützung 11.940 / 2. Unterstützung 11.430

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 4.00

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *