DAX: 200 Tage-Linie erneut im Fokus

Zunächst startete der deutsche Blue Chip Index recht schwach in die neue Handelswoche. Zur Handelseröffnung näherte sich der DAX um ganze 60 Punkte an die steigende 200 Tage-Linie (aktuell bei 12.005 Punkte) heran. Dort zeigte sich dann die Bereitschaft von Seiten der Investoren erneute Zukäufe zu tätigen. Das Handelsvolumen zeigte sich dabei unverändert auf einem deutlich unterdurchschnittlichen Niveau.
Insgesamt stellt sich im kurzfristigen Zeithorizont noch ein trendloses Marktgeschehen dar. Nach der Verteidigung der charttechnischen Unterstützung um 11.940 Punkte Anfang August etablierte sich eine aufwärts gerichtete Bewegung, die bis in den Bereich des charttechnischen Widerstands um 12.320 Punkte reichte. Dort besteht auf Basis der Kursentwicklung der vergangenen Handelswochen nicht nur ein Widerstand, sondern zugleich auch das wichtige 38,2%-Fibonacci-Retracement des gesamten mittelfristigen Abwärtstrends. Unterhalb des Widerstands ist weiterhin der mittelfristige Abwärtstrend vom 20. Juni als intakt zu bezeichnen. Ein Test der 200 Tage-Linie bleibt hierdurch auf der Agenda. Strategisch wäre ein nachhaltiges Unterschreiten dieses wichtigen Durchschnitts als recht negativ zu werten und würde die aktuell ungünstig zu interpretierende Zyklentechnik bestätigen.
Auf Basis der aktuellen Befragungen der Marktteilnehmer zeigt sich daneben jedoch im kurzfristigen (taktischen) Bereich eine zwar verbesserte, aber noch leicht “negative“ Erwartungshaltung gegenüber dem weiteren Kursverlauf beim DAX. Gelingt somit ein Durchbruch über den Bereich des letzten Reaktionshochs um 12.320 Punkte, lässt sich noch einmal ein weiteres Anschlusspotenzial bis 12.675 Punkte ableiten. Die Gefahr der Herausbildung eines übergeordneten „Topbildungsprozesses“ wäre jedoch auch in diesem günstigen Fall nicht vom Tisch.

1. Widerstand 12.320 / 2. Widerstand 12.675
1. Unterstützung 11.940 / 2. Unterstützung 11.430

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *