DAX: Aufwärtsmomentum weicht aus dem Markt

Nach günstigen Vorgaben sah es gestern zunächst so aus, als hätte der deutsche Blue Chip-Index eine reelle Chance, seinen nächsten charttechnischen Widerstandsbereich um 12.675 Punkte bereits zum gestrigen Wochenauftakt zu erreichen. Doch knapp oberhalb der 12.600 Punkte-Marke stoppte die Kauflaune kurz nach Handelseröffnung, und es folgten Gewinnmitnahmen. Auch die im Plus startende Wall Street vermochte dann am Nachmittag nicht, noch einmal für weiter gehende Impulse zu sorgen.

Mit der Herausbildung eines neuen Bewegungshochs im laufenden Aufwärtstrend hat der DAX diesen noch einmal charttechnisch bestätigt. Auffällig ist jedoch, dass der Markt nicht mehr „mit Leichtigkeit“ steigt, sondern sich nach oben hin schwerer tut. Bereits seit Mitte letzter Woche weicht deutlich Momentum aus der Bewegung, so dass aktuell keine Not besteht, das bestehende Kursziel von 12.675 Punkten, das Reaktionshoch vom 13. Juli, zu erhöhen. Auch aus sentiment-technischer Sicht schwindet das Aufwärtspotenzial zunehmend. Das animusX-Sentimentbarometer sprang in der vergangenen Woche im Zuge der Marktrally auf den höchsten Stand seit Anfang Juni. Dies sollte als weiterer Hinweis verstanden werden, dass die potenzielle Zusatznachfrage, die noch vorhanden ist, relativ limitiert ausfallen dürfte.

Neben dem wieder optimistischen kurzfristigen Sentiment unter den Marktteilnehmern zeigt sich der „strategische Bias“ (Sechsmonats-Erwartungshaltung) weiterhin „stur“ in der oberen Extremzone. Eine gewisse Überraschung wäre damit insbesondere in einem potenziellen Topbildungsprozess zu finden, der gegenwärtig von der Mehrheit der Marktteilnehmer nicht antizipiert wird. Die Gemengelage erhält dadurch weitere Brisanz, dass die zyklischen Risiken noch nicht vom Tisch sind. Diese könnten nämlich ab dem Monatswechsel September/Oktober erneut eine Hauptrolle im technischen Gesamtbild übernehmen.

1. Widerstand 12.675 / 2. Widerstand 12.950

1. Unterstützung 12.475 / 2. Unterstützung 12.320

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *