DAX: Test des Allzeithochs läuft

Bevor der hiesige Markt am Tag der deutschen Einheit geschlossen war, legte der DAX zum Wochenauftakt am Montag einen guten Start in die neue Woche hin. Mit einem Tageshoch bei gut 12.900 Punkten nahm dieser bereits Tuchfühlung mit seinem Allzeithoch vom 20. Juni (12.950 Pkt.) auf.

Nach einer zweiwöchigen Konsolidierung auf hohem Niveau hatte der DAX bereits mit dem Überwinden des Reaktionshochs vom 13. Juli bei 12.675 Punkten die Basis gelegt, zügig einen Test des Allzeithochs zu initiieren. Dieser Test erfolgt aktuell. Das Allzeithoch, dessen Herausbildung etwa dreieinhalb Monate zurückliegt, bedeutet einen charttechnischen „Anker“ für die Marktteilnehmer. An diesem „Anker“ dürften viele Marktteilnehmer bestrebt sein, Gewinne mitzunehmen. Aber nicht nur das: Auch der zyklische Gegenwind, dem der Markt bekanntlich bis dato recht beeindruckend entgegengetreten ist, entfaltet seine volle Wirkung erst mit Beginn des Monats Oktober. Dann nämlich beginnt insbesondere mit Blick auf den „Dekadenzyklus“ die „bearishste“ Phase des Jahres. Sie dauert bis ca. Anfang November. Da das Zeitfenster des damit verbundenen heftigen zyklischen Gegenwinds nun da ist, wäre das Erreichen des Allzeithochs ein idealer „Katalysator“, um die Kursrally auslaufen und den DAX in eine Abwärtsbewegung münden zu lassen.

Zeitgleich sind auch in vielen US-Indizes charttechnisch abzuleitende Kursziele erreicht (z.B. S&P 500 2.535 Pkt.; Nasdaq 100 6.000 Pkt), so dass in der laufenden Handelswoche kaum Fantasie im DAX besteht, nachhaltig über das Allzeithoch hinaus zu schießen. Vielmehr ist davon auszugehen, dass es zu einer negativen Marktumkehr kommt. Diese Annahme muss natürlich zwingend über einen entsprechenden charttechnischen Schwächebeweis bestätigt werden. Ein deutliches Abprallen am Allzeithoch wäre diesbezüglich prädestiniert.

1. Widerstand 12.950 / 2. Widerstand 13.620

1. Unterstützung 12.675 / 2. Unterstützung 12.320

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *