DAX: Test wichtiger charttechnischer Unterstützungszone

Zum Wochenauftakt knüpfte der deutsche Aktienmarkt zunächst dort an, wo er am vergangenen Freitag aus dem Handel gegangen war – er fiel weiter. Im Tagestief fand sich das wichtigste deutsche Aktienmarktbarometer bei 12.960 Punkten wieder. Am späteren Nachmittag kam dann aber im Zuge einer stabilen Wall Street Kaufinteresse auf. Dieses bescherte der Tageskerze einen kurzfristig positiv zu interpretierenden längeren „unteren Schatten“ (Differenz zwischen Tagesschluss und –tief).

Nach fünf Handelstagen mit Gewinnmitnahmen hat der deutsche Blue Chip-Index gestern seinen breit angelegten charttechnischen Unterstützungsbereich getestet. Dieser besteht aus diversen Haltemarken, angefangen vom lokalen Hochpunkt vom 18. Oktober (13.095 Pkt.) über das ehemalige Allzeithoch vom 20. Juni (12.950 Pkt.) bis hin zum 38,2%-Fibonacci-Retracement der aufwärts gerichteten Bewegung seit Ende August um 12.890 Punkte. Der „Projection Oscillator“ dreht nun aus der „überverkauften“ Zone wieder nach oben (siehe Chart) und signalisiert damit innerhalb des intakten mittelfristigen Aufwärtstrends die nächste antizyklische Einstiegsgelegenheit. Ebenfalls ermutigend ist die jüngste Entwicklung der Sentiment-Indikatoren: Sowohl die Befragungen der Marktteilnehmer von sentix als auch die Put/Call-Ratio für die DAX-Indexoptionen an der Eurex signalisieren einen markanten Rückgang im Optimismus unter den Marktteilnehmern.

Insgesamt steht in der laufenden Woche zumindest eine weiter gehende Stabilisierung auf der Tagesordnung. Dabei dürfte der DAX durchaus auch wieder Tuchfühlung mit seinem letzten Hochpunkt (13.525 Pkt.) aufnehmen (sog. „Re-Test“). Klar ist aber auch, dass –bei aller Zuversicht ob der aktuell günstigen Konstellation– der Index nicht unter seine o.g. Unterstützungszone abrutschen darf. Denn in diesem Fall würde auch das mittelfristige charttechnische Bild allmählich Risse erleiden.

1. Widerstand 13.190 / 2. Widerstand 13.525

1. Unterstützung 12.950 / 2. Unterstützung 12.890

Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Aktuelle durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *